Bodyflying BottropBodyflying Bottrop – Was ist das?

Bodyflying Bottrop steht für einen Ort, an dem man eine beliebte Extremsportart ausüben kann.

Bodyflying als Extremsportart selber wird zudem als Trainingsmöglichkeit für Fallschirmspringer – nicht nur in den Wintermonaten – genutzt.

Beim Bodyflying Bottrop werden in einem vertikalen Windkanal künstlich etwa 200 km/h starke Windgeschwindigkeiten erzeugt.

 

 

 

Diese Geschwindigkeit entspricht ungefähr der durchschnittlichen Fallgeschwindigkeit eines menschlichen Körpers, der sich in der Luft befindet.

Beim Bodyflying können bis zu maximal 270 km/h erreicht werden.

Dadurch ist es den Sportlern möglich in der Luft alle Körperpositionen zu trainieren und auszuprobieren.

 

Hier klicken um das Angebot bei jochen-schweizer.de * zu sehen

 



 

 

 

Wie funktioniert Bodyflying Bottrop?

Um Bodyflying auszuprobieren sind keinerlei Vorkenntnisse nötig. Das Mindestalter ist von Anbieter zu Anbieter verschieden. Volljährig muss man jedoch nicht sein. Denn ein geschulter Lehrer bereitet die Teilnehmer ausgiebig auf den Flug vor.

In einem Instruktionsraum wird als Einführung ein Videofilm mit allen wichtigen Informationen für die Teilnehmer abgespielt. Der Lehrer zeigt vorab die richtigen Flug- und Aussteigetechniken. Falls Jemand den Flug vorzeitig abbrechen möchte, kann dies anhand eines vorab vereinbarten Handzeichen erfolgen.

Anschließend erhält der Sportler seine Bodyflying Ausrüstung und der Windkanal wird gemeinsam mit dem Trainer betreten.  Man fliegt in den Windkanälen nur durch die erzeugte Luftströmung. Sogar während des Fluges werden von dem Lehrer bei Bedarf weitere Anweisungen gegeben. Nach und nach lernt man seinen Flug zu kontrollieren.

Durch die unterschiedlichen Arm- und Beinhaltungen kann man die Flughöhe selbst beeinflussen. Es ist zudem möglich ohne Übung vorab Drehungen in der Luft ausführen.

 

 

 

Wie lange dauert Bodyflying Bottrop?

Die reine Flugzeit von Bodyflying beträgt ungefähr 2 Minuten

Man kann auch zwei Flüge hintereinander buchen, welche durch eine kurze Pause unterbrochen werden.

Jedoch sollte man so oder so etwas Zeit einplanen, wenn man Bodyflying ausprobieren möchte.

Denn die komplette Einweisung und auch die weiteren Vorbereitungen können mitunter 1 1/2 bis 2 Stunden andauern.

 

 

 

 

Wie viel kostet Bodyflying in Bottrop – Ist Bodyflying teuer ?

Bodyflying Bottrop ist in jedem Fall günstig, wenn man bedenkt dass dieses Erlebnis ein einmaliges Gefühl ist. 

Das Gefühl der Leichtigkeit beim Fliegen ohne einen Fallschirmsprung ist für Jedermann nur durch Bodyflying gegeben. 

Es ist auch möglich einen Partnerflug zu buchen. Hier bekommt man 4 Flüge für 2 Personen zu vergünstigten Konditionen.

Bodyflying eignet sich übrigens auch sehr gut als ausgefallenes Erlebnisgeschenk.

 

Hier klicken um sich bei jochen-schweizer.de* zu belohnen



 

 

 

Wie gefährlich ist Bodyflying Bottrop ?

Bodyflying ist in der Regal gar nicht gefährlich. Man wird von Beginn an von einem Lehrer betreut. Die Luftgeschwindigkeit wird individuell an das Können der fliegenden Person angepasst. Der Flug kann jederzeit abgebrochen werden

Wenn man Bodyflying Bottrop in einem offenen Windkanal durchführt, wird die Verletzungsgefahr anhand von Kissen und gespannten Netzen minimiert. Zu Beginn in den ersten Sekunden ist es für das menschliche Gehirn natürlich noch ungewohnt doch nach kurzer Zeit hat sich der menschliche Körper an das vertikale Fliegen gewöhnt.

Es ist daher schnell möglich wieder Kontrolle über seinen Körper zu gelangen und die Situation vollständig zu genießen.

An Bodyflying teilnehmen sollte man nicht wenn man Probleme mit der Bandscheibe, dem Rücken, Gelenken oder mit den Schultern hat. Wenn man sich vorab unsicher ist, kann man selbstverständlich seinen Hausarzt kontaktieren und um Rat fragen.

Zudem dürfen Menschen mit einem Körpergewicht von 120 kg und mehr nicht an der Sportart Bodyflying teilnehmen.

 

 

 

 

Was zieht man zum Bodyflying Bottrop an?

Grundsätzlich sollte man zu bequemer Kleidung greifen. Turnschuhe mit heller Sohle und einer festen Schnürung.

Wer eine Brille oder Kontaktlinsenträgt erhält eine Spezial Flugbrille.

Meistens wird dem Fliegenden die Bodyflying Ausrüstung komplett gestellt. Daher muss man sich keine Sorgen machen was man trägt.

 

 

 

 

Wie fühlt sich Bodyflying Bottrop an?

Der Traum vom Fliegen kann durch Bodyflying Bottrop realisiert werden. Das Fliegen in dem Windtunnel ist vergleichbar mit einem Sprung aus einem Flugzeug. Denn ob man draußen mit rund 200 km/h nach unten fällt oder ob die Luft den Körper nach oben bläst und man auf dieser Luft schwebt ist physikalisch das Gleiche.

Daher ist das Gefühl genau wie beim freien Fall. Man kann sich komplett fallen lassen und frei fühlen.Der Teilnehmer kann zudem die gleichen Bewegungen machen, wie auch bei einem Fallschirmsprung. Bodyflying Bottrop ist sozusagen eine harmlose Alternative wie z.B. zum Fallschirmspringen Hessen.

Wer sich also nicht traut aus einem Flugzeug zu springen oder einfach das Gefühl der Schwerelosigkeit genießen möchte, kann mit Bodyflying seinen Traum für wenig Geld verwirklichen.

 

 

Wann kann man Bodyflying Bottrop ausüben ?

Bodyflying Bottropp wird ganzjährig angeboten.

Wer sich für das unvergessliche Erlebnis von Bodyflying Bottrop entschieden hat oder wer noch ein paar Fragen rund um das Thema hat kann auf den folgenden Link klicken :

 


Hier können Sie einen ganzjährigenTermin auf jochen-schweizer.de * buchen